Hamburg aktuell

  HOMEPAGE


  Homepage Hafengeburtstag

  Fotos der Queen Mary

Fotos auf dieser Seite: HMC (HMC)
Texte: Hamburg Messe und Congress GmbH, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit




Anzeige:































Der Hafen rockt

HAFENGEBURTSTAG HAMBURG 2011


Foto: HAFENGEBURTSTAG HAMBURG 2011

Rocken, schunkeln oder leise Töne genießen – der 822. HAFENGEBURTSTAG HAMBURG verwandelt den Hafen der Hansestadt vom 6. bis 8. Mai in ein einzigartiges Open-Air-Festival. Auf zahlreichen Bühnen von der Kehrwiederspitze bis zum St. Pauli Fischmarkt sowie im Museumshafen Oevelgönne und im Traditionsschiffhafen in der HafenCity wird Live-Musik gespielt. Das attraktive Programm reicht von Shantys und Folkmusik über Blues und Jazz bis hin zu Pop und Punkrock. Musikliebhaber jeder Altersklasse kommen damit beim Besuch des größten Hafenfestes der Welt voll auf Ihre Kosten. Apropos Kosten: Der Eintritt zu allen Live-Acts und musikalischen Darbietungen auf den Veranstaltungsbühnen ist frei.
 
HAFENROCK mit ASTRA auf drei Bühnen
Unter dem Motto „Hafenrock“ unterstützt Hauptsponsor ASTRA gleich drei Bühnen zwischen Fischauktionshalle und Altem Elbtunnel. Kernstück ist die ASTRA-Bühne, auf der unter anderem Gamma Ray, die Kultband Bon Scott, Peter Pan Speedrock aus den Niederlanden und die Toten Ärzte auftreten. Laut und schrill geht es auf der Jolly Roger Bühne zu. Hier wird eine bunte Mischung aus Reggae, Punk, Folk und Ska geboten. Unter anderem sind die legendäre deutsche Punkband Slime, die irischen Folkrocker Nuthouse Flowers und der Seemannschor Hannover dabei. Letzterer hat sogar einen Shanty über den FC St. Pauli im Repertoire. Gitarren-Jazz und Swing aus ganz Europa ist in der Gipsy Lounge angesagt. Aus Frankreich kommen zum Beispiel Los Gitanos, aus Ungarn Tutus Florian Lakatos und aus Hamburg selbst Swing Gipsy Rose zum kostenlosen Live-Auftritt an die Elbe. Weitere Infos unter www.hafenrock.de
 
Rock und Pop im LOTTO-CRUISER
Das Areal von LOTTO Hamburg erstreckt sich in Form eines imposanten Schiffsbugs von den St. Pauli Landungsbrücken bis zur Helgoländer Allee. Im LOTTO CRUISER erwartet die Besucher des HAFENGEBURTSTAG HAMBURG ein von alsterradio 106!8 präsentiertes, vielfältiges Programm mit Live-Acts namhafter Künstler wie Queensberry, One Fine Day, Sebastian Hämer & Band, Planet Emily sowie Mehrzad Marashi & Band. Bereits am Freitag ab 15 Uhr sorgt der „Bingo-Bär“ Michael Thürnau vom NDR Fernsehen für gute Laune. Ein weiteres Highlight ist am Sonntag zwischen 14 und 18 Uhr das Finale von „Hamburg rockt“. Dem Sieger des Nachwuchswettbewerbs von der Hamburger Morgenpost und dem Radiosender 917xfm winkt als Hauptpreis ein Plattenvertrag.
 
Maritimes Flair und Gastronomie aus der Region am Alten Elbtunnel
Die neue Hamburg-Bühne vor dem Alten Elbtunnel wird unter dem Motto „Brücke Hamburg“ mit einem abwechslungsreichen Programm zum stimmungsvollen Treffpunkt für Jung und Alt. Humorvoll los geht es am Freitag ab 20 Uhr mit der Band Zack Zillis, die Stars und Sternchen der Popmusik nachahmt und damit generationenübergreifend für gute Laune sorgt. Am Samstag ab 20 Uhr präsentiert die aus der RTL-Castingshow „Das Supertalent“ bekannte Partyband United Four ihre neuen Hits. Den Abschluss bilden am Sonntag ab 19 Uhr die Rockhouse Brothers, eine der besten Livebands Hamburgs, mit Rock ‘n Roll und Rockabilly. Zwischendurch treten passend zur Hafenkulisse immer wieder Shanty-Chöre mit plattdeutschen Liedern und Döntjes auf. Flankiert wird das Bühnenprogramm von einem anspruchsvollen kulinarischen Angebot Hamburger Gastronomen mit typisch hanseatischen Speisen wie Labskaus, Krabbenbrötchen und Kartoffelpuffer mit Lachs.

Ein Fischerdorf mit Rock-Musik
Direkt vor dem Beach Club Strand Pauli an der St. Pauli Hafenstraßekönnen die Besucher des 822. HAFENGEBURTSTAG HAMBURG Live-Musik immaritimen Ambiente eines historischen Fischerdorfs genießen. Umrahmt vondetailgetreu gestalteten Fischerhütten treten auf der Bühne unteranderem die Hamburger Band Klar Rock und Mike Strauß and theStreamliners auf, die eine Mischung aus Country und Blues spielen. EinGastronomieangebot für Genießer sowie ein Kinderprogramm runden dasbesondere Ambiente des neuen Fischerdorfs ab.



Programm 822. Hamburger Hafengeburtstag 2011

Foto: HAFENGEBURTSTAG HAMBURG 2011


Live-Musik von der HafenCity bis Oevelgönne
Seemannslieder dürfen beim größten Hafenfest der Welt nicht fehlen: Wie ein roter Faden ziehen sich die Auftritte der beim Publikum so beliebten Shanty-Chöre aus ganz Norddeutschland durch der Bühnenprogramme des 822. HAFENGEBURTSTAG HAMBURG. Auch auf einigen Schiffen wie dem Windjammer Sedov und dem Seenotkreuzer John T. Essberger werden Seemannslieder erklingen.
Im Hansedorf bei der Überseebrücke wechseln sie sich mit Spielmannszügen und der Vierländer Speeldeel ab. Live-Shantys gehören auch zum Musikproramm im Traditionsschiffhafen in der HafenCity. Zünftig zu geht es dort am Sonntag von 10 bis 15 Uhr beim Jazz- und Blues Frühschoppen unter anderem mit der bekannten Hamburger Blues-Legende Abi Wallenstein. In der Fischauktionshalle treten am Samstag und Sonntag Bands wie Fishermans Friend, Feetback, Rock ‘n‘ Soul Circus sowie Crazy Fun auf. Die Kultband Land Unter und der Shanty-Chor De Tampentrekker sind unter anderem für die Bühne im Museumshafen Oevelgönne gebucht.
 
Besuch vom Rattenfänger und dem Lügenbaron
Musical-Freunde kommen beim größten Hafenfest der Welt ebenfalls auf ihre Kosten. Auf Einladung des Landeskommandos Hamburg der Bundeswehr finden am Samstag und Sonntag auf einem Ponton an der Überseebrücke zwei Musicals statt. Bei „Rats“ aus Hameln handelt es sich um eine amüsante Version der Rattenfängersage. Das Musical „Lügenbaron“ aus Bodenwerder an der Weser erzählt einige wundersame Geschichten frei nach den Abenteuern des Barons von Münchhausen. Der Eintritt ist wie bei allen musikalischen Darbietungen auf dem HAFENGEBURTSTAG HAMBURG frei.
 
Das Bühnenprogramm im Internet
Das gesamte Bühnenprogramm des 822. HAFENGEBURTSTAG HAMBURG und wertvolle Tipps rund um das größte Hafenfest der Welt gibt es unter www.hafengeburtstag-hamburg.de oder täglich von 8 bis 20 Uhr unter der Hotline der Hamburg Tourismus GmbH: 040 3005 1300.







Get Flash to see this player.